SCHIEDSRICHTER INFORMATIONEN

Um den Spielbetrieb auch in der Zukunft weiter aufrecht erhalten zu können, benötigen wir dringend Schiedsrichter.

Du solltest 16 Jahre alt sein. Jüngere können sich aber auch gerne melden. Ein Schiedsrichtergrundlehrgang wird vor der kommenden Saison angeboten. Für alle, die schon einmal als Schiedsrichter tätig waren und wieder einsteigen möchten, wird voraussichtlich ein verkürzter Auffrischungslehrgang angeboten.

Neu Ausgebildete Schiedsrichter werden langsam an den Punktspielbetrieb heran geführt. Die Jugendlichen pfeifen zuerst Heimspiele unserer eigenen Jugendmannschaften, bevor sie Ansetzungen in fremden Hallen bekommen. Wenn ihr euch dann mehr zutraut, wird unser Schiedsrichterwart euch zum Einsatz in unserer Handballregion melden. Ihr bekommt dann anfangs nur Jugendspiele zugeteilt, die ihr dann leiten sollt. Ihr bekommt einen Schiedsrichterbetreuer/in zur Seite gestellt, der/die euch zu den Spielen begleitet, euch berät und unterstützt. Damit ihr nur Spiele an Tagen zugeteilt bekommt, an denen ihr auch wirklich Zeit habt, könnt Ihr Freitermine angeben. Freitermine sind Tage an denen Ihr nicht pfeifen könnt (zB. eure eigenen Spiele, Geburtstage u.s.w.). Die Bearbeitung der Freiterminlisten kann bequem online erledigt werden.

 

Wichtige News: Neue Termine zur Schiedsrichterausbildung im April 2022!

Die Handballregion West-Niedersachsen e.V. wird ab April eine Schiedsrichter-Grundausausbildung durchführen. Hiermit soll der „Ausbildungsstau“ aus den letzten beiden Corona-Jahren entgegenwirkt werden. Aus diesem Grund wird die Ausbildung bis auf die praktische Prüfung online durchgeführt, damit eine große Anzahl interessierter TeilnehmerInnen abdecken können. Interessenten können sich unter der unten genannten Nummer direkt bei Hartmut melden, wir freuen uns auf euch!

Rahmenplan der Ausbildung:

  • Montag, 11.04.22, 19.00 Uhr (Auftaktveranstaltung: Informationen & Fragen)
  • Sonntag, 24.04.22, 11.00 Uhr (Online – Lehrgang)
  • Sonntag, 15.05.22, 11.00 Uhr (Online – Lehrgang)
  • Donnerstag, 26.05.22, 10.00 Uhr (praktische Prüfung)

 

Persönliche Vorteile als Schiedsrichter 

  • Kostenübernahme für die Ausbildung durch die SG
  • Die Schiedsrichter-Ausstattung (Trikot, Hose, Utensilien zur Spielleitung) werden vom Verein gestellt
  • Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden ersetzt (0,30 € pro km)
  • Auch als Schiedsrichter hast du die Möglichkeit dich für höhere Spielklassen zu qualifizieren und an einem Förderprogramm teilzunehmen.

 

Daneben gibt es Aufwandsentschädigungen, die mit steigender Spielklasse steigen (Stand Saison 2021/2022)

  • Regionsoberliga 30,00 € pro SR und Spiel
  • Regionsliga / Regionsklassen 25,00 € pro SR und Spiel
  • Wochentagspiele (Mo. – Do.) + 5 € pro SR und Spiel 

 

Es gibt auch berufliche Vorteile durch die Schiedsrichter Tätigkeit

Bei beruflichen Bewerbungen kann es sich positiv auswirken, wenn man im Lebenslauf angibt, dass man als Schiedsrichter tätig ist. Diese Aspekte werden von Personalverantwortlichen dabei beachtet:

  • Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können, muss sich mit seinem Partner verstehen
  • Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter müssen auch in schwierigen Situationen einen „kühlen“ Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften
  • Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und präzise Entscheidungen treffen
  • Bescheidenheit: Der Schiedsrichter besetzt eine zentrale Position im Spiel. Doch er sollte das Spiel leiten, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen.
  • Selbstbewusstsein: Schiedsrichter müssen Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen.

 

Wenn du Interesse oder Fragen hast, dann sprich einfach deinen Trainer an oder melde dich bitte bei unserem Schiedsrichterwart Hartmut Hempen Tel. 05405/69721